Skip to main content

Fallberatung

Die Fallberatung ist eine wirkungsvolle Methode schwierige pädagogische Situationen ressourcenorientiert zu klären und somit effektive Hilfemaßnahmen zu ermöglichen. Im Vordergrund steht die Reflexion der eigenen Situation, Qualitätssicherung der Arbeit sowie die nachhaltige Stärkung der eigenen Problemlösekompetenz.

Die Fallberatungen des SERA Instituts finden sowohl im Einzel- als auch im Gruppensetting statt und richten sich an pädagogische Fachkräfte.Sie werden von ausgebildeten Fachberatungskräften durchgeführt. Der Schwerpunkt der SERA-Fallberatung liegt auf dem Fallverstehen, um wirksame pädagogische Interventionen einleiten zu können.

Die SERA-Fallberatung findet in regelmäßigen Abständen statt und läuft nach folgendem Schema ab:

  • Fallschilderung
  • Hypothesenbildung
  • Auswertung der laufenden Hilfemaßnahmen
  • Erarbeitung von Lösungsstrategien
  • Auswertung der Lösungsansätze

Am Ende der Fallberatung wird ein Fallberatungsprotokoll durch den Fallberater erstellt, das sowohl in der Fallakte angelegt als auch der fachlichen Aufsicht übergeben werden kann. Die Fallberatung dauert etwa eine Stunde.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann lernen Sie uns kennen.