Zum Hauptinhalt springen
Kindeswohl und Kriseninterventionen

Inobhutnahme - was zu beachten ist!

Dozent:
  • Jessica Dasberg
Gebühr:
124,95 € inkl. 19% MwSt.
Dauer:
3 Stunden

Inhalte

Die Kinder kommen gegen den Willen der Eltern und  oft auch gegen den Willen der Kinder selbst aus der Familie! Das ist der häufige Status quo, wenn eine Situation oder auch Hilfe an den Punkt einer vorliegenden manifesten Kindeswohlgefährdung gekommen ist. Für Fachkräfte ist dies eine sehr schwierige Situation, denn sie müssen die organisatorischen und rechtlichen Schritte als auch das Befinden der Einzelnen beachten, um größere Eskalation auch allen Ebenen zu vermeiden. Auch kann es zu Aggressionen und körperlichen Ausschreitungen im Rahmen der Inobhutnahme kommen. Daher stellen sich viele fachliche, als auch Sicherheitsfragen für die Fachkräfte: Wie kann ich solch einen großen Eingriff begleiten? Welche Dinge muss ich bei der Einleitung der Inobhutnahme beachten? Wie kann ich nach der Inobhutnahme den Prozess weiter begleiten?

Die Teilnehmer*innen werden bzgl. des Inobhutnahmeprozesses und deren Voraussetzungen geschult. Weitergehend wird anhand von praktischen Beispielen aufgezeigt, wie eine Begleitung in fachlicher und persönlicher Hinsicht gut gelingen kann.

Konkrete Inhalte

  • Inobhutnahmeprozess
  • Deeskalationsmöglichkeiten
  • Praxisbeispiele

Termine

Seminarverwaltung

Jamila Belouanas
Tel: 06151 - 870 70 40
info@sera-institut.net

Verpassen Sie keine Seminare & Weiterbildungen

Eine Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich. Ihre Daten werden von uns ausschließlich zu diesem Zweck genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.