Zum Hauptinhalt springen
Systemische Kompetenz

Neue Lösungen und Wertschätzung bisheriger Wege - Ambivalenzen im Beratungsprozessen

Dozent:
Gebühr:
232,05 € inkl. 19% MwSt.

Getränke und Verpflegung sind im Preis inbegriffen.
Dauer:
09:00 17:00 Uhr

Inhalte

Im Umgang mit Klient*innen geraten professionelle Helfer*innen oft in Versuchung, sich einseitig auf die gewünschte Lösung zu fokussieren. Das bisherige Problemverhalten des/der Klient*in wird als rein defizitär behandelt. Gerade hierauf fokussiert aber die meiste Energie, und durch die Fokussierung auf "Änderung" der Helfer*innen entstehen oft Widerstände, da signalisiert wird, dass bisher gelebte Strukturen weniger wert sind.

In diesem Seminar üben die Teilnehmer*nnen mit unterschiedlichen Methoden, ein ausgewogenes Verhältnis zwischen herkömmlichem und angestrebten Strukturen und Verhalten zu finden. Durch beiläufiges Skizzieren und Visualisieren (Methode von M. Prior) des bisherigen Problems und dessen Einflussfaktoren finden Klient*innen und Helfer*innen neue Perspektiven und Möglichkeiten, Gewinn und Preis des bisherigen und des angestrebten Erlebens wird sichtbar.

Im zweiten Teil des Seminars versuchen die Teilnehmer*nnen "querzudenken" und aus anderen Blickwinkeln Lösungen zu entwickeln.

  • Gibt es Vereinbarkeiten zwischen Problem und Lösung, die bisher nicht sichtbar waren?
  • Gibt es Ideen zu etwas ganz anderem?

Hierbei wird in Aufstellungsarbeit das Tetralemma nach M. Vargas von Kibed genutzt, um bisheriges Problemdenken zu verändern und neue Lösungen in den Blick zu nehmen. 

Konkrete Inhalte

  • Vom Wert des Beharrens – neue Sicht auf das Problemerleben
     
  • Punkt, Punkt, Komma, Strich – einfache Visualisierungsmöglichkeiten von Ambivalenzen nach Manfred Prior
     
  • Entweder- oder und sowohl-als auch – Arbeiten mit dem Tetralemma nach Vargas von Kibed

Teilnehmerkreis

Sozialpädagogische Fachkräfte, Sozialarbeiter/innen, Psychologen/innen, Erzieher/innen, Heilpädagogen/innen, Quereinsteiger

Termine

Aktuell stehen leider keine weiteren Termine fest.
Sie bekommen über unseren Newsletter Bescheid, sobald die genauen Termine feststehen.

Seminarverwaltung

Jamila Belouanas
Tel: 06151 - 870 70 40
info@sera-institut.net

Verpassen Sie keine Seminare & Weiterbildungen

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und sichern Sie sich einen einmalig verwendbaren 5.- € Gutschein für Ihre Seminaranmeldung.

Eine Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich. Ihre Daten werden von uns ausschließlich zu diesem Zweck genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.