Skip to main content
Fachkompetenz

Online-Seminar | Kindeswohlgefährdung in Fallbesprechungen – Themenschwerpunkt: sexueller Missbrauch

Gebühr:
113,05 € inkl. 19% MwSt.
Dauer:
13:00 Uhr - 17:00 Uhr

 

Inhalte

In der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sind die pädagogischen Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe wiederkehrend damit konfrontiert, dass Kinder äußere Symptome und Verhaltensweisen zeigen, die den Verdacht einer Kindeswohlgefährdung nahelegen. Gerade die Konfrontation mit sexueller Gewalt gegen Kinder und Jugendliche fordert immer wieder eine persönliche und fachliche Auseinandersetzung von Fachkräften.

Doch wann liegt eine Kindeswohlgefährdung in diesem Bereich vor? Welche Formen gibt es? Was sind ihre Ursachen? Wie erkennt die pädagogische Fachkraft konkret, dass ein Kind in Gefahr ist? Wie kann die Gesprächsführung in diesem sehr sensiblen Bereich aussehen? Und welche weiteren Schritte sind erforderlich?  Auch ein weiterer wichtiger Themenbereich ist: Wie sind die persönlichen Auswirkungen eines Falles auf die Fachkraft ?

In diesem Online-Angebot werden strukturierte Fallbeispiele durchgearbeitet und besprochen. Die Teilnehmer können anonymisierte Fälle bzw. Fallfragen einbringen.

Dozentin: Marion Gräf

Konkrete Inhalte

•    Fälle, Fallfragen und Austausch
•    Risikofaktoren für das Wohl des Kindes bzw. Jugendlichen
•    Akute und latente Kindeswohlgefährdung
•    Umgang mit Gefährdungen in der laufenden Hilfe
•    Umgang mit Gefährdungen im Umfeld einer Hilfe

Teilnehmerkreis

Sozialpädagogische Fachkräfte, Erzieher*innen, Sozialarbeiter*innen, Psychologen*innen, Heilpädagogen*innen, Therapeuten*innen

Termine

Seminarverwaltung

Jamila Belouanas
Tel: 06151 - 870 70 40
info@sera-institut.net