Zum Hauptinhalt springen

SERA Wissen: Moderation im Team - Drei Tipps für die gelungene Moderation

Wer regelmäßig moderiert, kennt die Herausforderungen zielführender Moderation. Wenn Sie eine Teamsitzung oder einen Moderationsprozess zu einem inspirierenden Erlebnis für Ihre Mitarbeiter*innen machen wollen, so geben wir Ihnen heute drei kurze Tipps

MODERATION IM TEAM

  1. Beginnen Sie Ihren Moderationsprozess stets mit einer kurzen Befindlichkeitsabfrage oder einer Standpunktabfrage. So geben Sie sich selbst und auch den Teilnehmer*innen die Gelegenheit den jeweiligen "Systemzustand" der einzelnen zu erfahren und sich aufeinander "einzuschwingen".
     
  2. Setzen Sie jeweils eine/n Teilnehmer/in als "Strukturhilfe" ein und überlassen sie diesen die Visualisierungsprozesse, z.B. das Schreiben auf Karten oder an der Flip-Chart. So entlasten Sie sich und können sich ganz auf die Moderation und Kommunikation konzentrieren.
     
  3. Führen Sie kurze Arbeitssequenzen (Sprints) statt langwieriger Gruppenarbeiten oder Diskussionen in der Großgruppe ein. Empfehlenswert sind hierbei Methoden aus der agilen Arbeit mit Gruppen.

Wenn Sie sich für mehr hilfreiche Tools und Prinzipien der gelungenen Moderationsarbeit interessieren, so buchen Sie gerne unsere Seminarreihe  „Moderation im Team" und werden Sie ein Moderations-Professional.


PRÄSENZ-SEMINAR AM 26. OKTOBER - START DER SEMINARREIHE

Fachkompetenz: Moderation im Team - Basics
unter der Führung von unserer SERA Dozentin Susanne Koritensky.


Wir freuen uns auf Sie!
Ihr Team vom SERA Institut