Zum Hauptinhalt springen

Was kümmert mich die Vergangenheit – ich muss nur nach vorne sehen

Die Biographiearbeit - eine Bereicherung und ein starkes Instrument in der Arbeit mit Menschen!

Viele Klienten vergessen, dass die Situationen, Entscheidungen und Beziehungen in ihrer Vergangenheit die Grundlagen für ihr gegenwärtiges Leben darstellen. Aktuelle Problemlagen, schwierige Herausforderungen und gegebene Lebenssituationen tragen oft die Struktur aus vergangenen Erfahrungen. Die Schaffung einer Offenheit und die Erarbeitung einer Sensibilisierung bringt ein hohes Maß an Ressourcen für die Bewältigung und Meisterung der aktuellen Situation. Es wird ein ganzheitliches Verständnis des eigenen Lebens, des Lebensverlaufs und für die eigenen Biographie-Meilensteine erschaffen.

Die Biographiearbeit kann daher ein sehr starkes Instrument in der Sozialen Arbeit sein. Es vereinigt die Rekonstruktion, Selbstreflexion und die daraus folgende Stärkung des Klienten durch die Integration vieler Lebensinhalte, v.a. der schwierigen.

Die Fähigkeit sich mit der Vergangenheit konstruktiv auseinanderzusetzen, stellt eine große Ressource dar. Eine der Grundlagen hierfür sind geeignete und angemessene Konfliktlösungsstrategien, die auch im Rahmen der Biographiearbeit mit den Klienten erarbeitet werden können. Die Zuwendung zu den Lebensbrüchen, den gegebenen Widersprüchen und auch zum eigenen Scheitern können Wendepunkte und neue Meilensteine im Leben der Klienten werden.

Die gewonnenen Erkenntnisse und die neuen Entscheidungsmöglichkeiten können als Ressourcenerarbeitung angesehen werden. Eine neue Klarheit und Akzeptanz werden für die weitere Lebensführung erschaffen. Die Bewältigung der unterschiedlichen Lebensthemen kann dadurch gelingen und wir sehen damit auch einen Baustein der Nachhaltigkeit und Verselbständigung für die Klienten.

Auf Basis dieser Vergangenheitsbewältigung können sich neue Zukunftsperspektiven entwickeln. Die Schritte auf dem Weg der Identitätsfindung werden gestärkt.

Die biographische Arbeit kann für viele Lebensbereiche angewendet werden, z.B.:

  • Beziehungen
  • Kindheit
  • Wichtige Bezugspersonen
  • Persönlichkeitselemente
  • Bildungsbereiche
  • Krankheitsverläufe

 

Das SERA-Institut bietet Ihnen zu diesem Themenschwerpunkt das Seminar „Biographiearbeit - ein bewährter methodischer Zugang für die Soziale Arbeit“ an:

 

Biographiearbeit - ein bewährter methodischer Zugang für die Soziale Arbeit

Start: 14.11.2023 |  09:00 Uhr - 17:00 Uhr  | Onlinefortbildung | 3-tägig | € 615.- zzgl. MwSt.

Verpassen Sie keine Seminare & Weiterbildungen

Eine Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich. Ihre Daten werden von uns ausschließlich zu diesem Zweck genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.