Zum Hauptinhalt springen

SERA WISSEN: Drei Tipps und Methoden des "Motivational Interviewing"

Motivational Interviewing (MI) ist ein klientenzentrierter, direktiver Ansatz der Gesprächsführung zur Erhöhung der Eigenmotivation eines Menschen. Ursprünglich aus der Suchtarbeit kommend, hat sich MI in unterschiedlichsten Bereichen wie Jugendhilfe, Psychotherapie oder Coaching etabliert.

Menschen leiden oft darunter, bei für sie bedeutsamen Fragen keine klare Haltung einnehmen zu können. Oft glauben sie, dass sie sich in bestimmten wichtigen Fragestellungen endlich eindeutig entscheiden müssten. Gleichzeitig erleben sie sich hin- und her gerissen zwischen verschiedenen Positionen und Sichtweisen, fühlen einen Druck zur Entscheidung und suchen (vergeblich) nach der „richtigen” Entscheidung.

Motivational Interviewing verhilft professionellen Fachkräften dazu:

  • die Klienten zum Nachdenken über sich anzuregen
     
  • einen Lösungsraum entstehen zu lassen, statt für die Klienten nach Lösungen zu suchen
     
  • mit Unentschlossenheit und „sich-im-Kreise-drehen“ in Beratungssituationen konstruktiv umgehen zu können

In unserem Workshop „Tanz der Ambivalenzen – chronische Unentschlossenheit und Widerstand in Beratung und Therapie als Herausforderung und Chance", unter der Führung von SERA Dozent Stephan Druckrey, lernen Sie die Grundzüge des systemischen Ambivalenzcoachings und der motivierenden Gesprächsführung kennen!

Erfahren Sie mehr und vertiefen Sie Ihre Kenntnisse:

Motivational Interviewing - " Tanz der Ambivalenzen"

Online-Seminar am: 19. Mai & 18. Juni 2021 | Von: 9 Uhr bis 12 Uhr |  2-tägig | Kosten: € 180.- zzgl. MwSt.

Dozent: Stephan Druckrey

Motivational Interviewing (MI) ist ein klientenzentrierter, direktiver Ansatz der Gesprächsführung zur Erhöhung der Eigenmotivation eines Menschen. Ursprünglich aus der Suchtarbeit kommend, hat sich MI in unterschiedlichsten Bereichen wie Jugendhilfe, Psychotherapie oder Coaching etabliert. MI geht davon aus, dass Menschen, die sich in Entscheidungsprozessen im Kreis drehen und auf der Stelle treten, nicht unmotiviert, sondern in einer inneren Zwiespältigkeit („Soll ich oder soll ich nicht“) gefangen sind. Mittels einer spezifischen Art der Gesprächsführung wird die Veränderungsbereitschaft erhöht und eine Entscheidungsfindung erleichtert.

In diesem Workshop verbinden wir systemische Ansätze und Methoden mit dem Motivational Interviewing.

Die konkreten Inhalte sind:

  • Systemisches Ambivalenzcoaching
  • Arbeit mit dem Inneren Team
  • Grundhaltung des Motivational Interviewing
  • Prinzipien und Methoden des Motivational Interviewing
  • Geschmeidiger Umgang mit Widerstand

Es stehen folgende/weitere Termine zur Auswahl:

19. Mai/18. Juni 2021                 | Von: 9 Uhr - 12 Uhr  | ONLINE BUCHEN
6. Oktober/28. Oktober 2021  | Von: 9 Uhr - 12 Uhr  | ONLINE BUCHEN


Erfahren Sie mehr: WEITERE INFORMATIONEN

Verpassen Sie keine Seminare & Weiterbildungen

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und sichern Sie sich einen einmalig verwendbaren 5.- € Gutschein für Ihre Seminaranmeldung.

Eine Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich. Ihre Daten werden von uns ausschließlich zu diesem Zweck genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.